Banner

| Wo ist Tom? | Zülpicher Straße 309 | 50937 Köln | 0221/1686 4477 |

Lebenswelten

Die Ausstellung zeigt Bilder von zwei Malerinnen, die aus verschiedenen Blickwinkeln auf das Thema "psychische Erkrankungen" schauen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen, fällt die Eröffnung der Ausstellung am 20. März aus. Damit möchten wir unseren Beitrag zu einer Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) leisten.

Ort

Zülpicher Straße 309, 50937 Köln

Termine
20.03.2020 19:00 Uhr - 21.08.2020 19:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen fällt die Eröffnung der Ausstellung am 20. März aus. Damit möchten wir unseren Beitrag zu einer Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) leisten.

Die Bilder dieser Ausstellung haben nicht den Auftrag zu gefallen. Sie möchten Geschichten erzählen und zu Gesprächen einladen. Dazu ist es wichtig, Gefühle wie Ängste, Trauer, Wut und Ohnmacht offen anzusprechen.

Die beiden Malerinnen verbindet die Freude am Malen und damit dem Ausdruck von Gefühlen durch Farbe und Form und der Wunsch eines natürlichen Umgangs mit psychischen Erkrankungen.

Der Blickwinkel einer Patientin mit einer speziellen Problemstellung, und den einer Therapeutin, die den Prozess des kreativen Ausdrucks professionell begleitet und ihre eigene Biografie in den Bildern vorstellt.

Trotz der verschiedenen Ausgangspunkte haben die Malerinnen, Frau Gowa und Frau Diewerge, in der Arbeit viele Gemeinsamkeiten.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen